Feine Kräuterprodukte selbst herstellen

Das erste frische kraftvolle Grün im Frühjahr, die Fülle und Blütenpracht im Sommer, Früchte und Samen im Herbst: Im Verlauf des Jahres erfahren Sie, wie aktuelle Wild-, Heil- und Gewürzkräuter für die Zubereitung von leckeren kulinarischen Rezepten verwendet werden können. Die hergestellten Speisen werden zum Ende jedes Kurses gemeinsam verkostet. Außerdem wird jahreszeitlich angepasst die fachgerechte Herstellung von Kräutertees, Kräutersalz, Kräuterauszügen in Öl für Pflegeöle oder zur Weiterverarbeitung von Salben, Auszügen in Alkohol für Tinkturen und Medizinalwein praktisch vermittelt. Ich erkläre, worauf es bei den einzelnen Schritten von der Ernte bis zu einem fertigen Kräuterprodukt ankommt. Nach Möglichkeit bedienen wir uns auch an den Pflanzen, die auf dem Gelände des Rundlingsmuseums zu finden sind. Bei einer kleinen Führung erfahren Sie die spezifischen Erkennungsmerkmale und die besonderen Wirkungsspektren, um sie gezielt in Ihren Alltag und zur Unterstützung Ihrer Gesundheit einsetzen zu können.

Termine 2024:

  • Samstag, 27. April
  • Samstag, 22. Juni
  • Samstag, 20. Juli
  • Samstag, 17. August – ENTFÄLLT
  • Samstag, 21. September (im KVHS-Programm 2/2024)

jeweils von 10.00 – 13.45 Uhr

Ort: Lübeln, Rundlingsmuseum Wendland

Preis: je Einzeltermin 43,00 €. Darin enthalten sind die Kursgebühr, der Museumseintritt, ein ausführliches Skript mit Rezepten sowie die Zutaten für die herzustellenden Produkte zum Mitnehmen und/oder gemeinsamen Verkosten.

Anmeldung bei der Kreisvolkshochschule Uelzen/Lüchow-Dannenberg (ein Klick auf das Datum führt zur KVHS-Kursseite)